Schülervorspiel Sandkrug September 2018

1
85
Carlotta, Eva und Nila
Carlotta, Eva, Nila und Herr Knapp.

Beim Schülervorspiel am 25. September 2018 im Gemeindesaal der evangelischen Kirche traten Klavierschüler von Karen Strauß und Wilhelm Hofmann, Violinschüler von Rüdiger Kuntz und GitarristInnen aus den Klassen von Ulrich Meyer und Andreas Knapp auf.

Nach dem neuen Datenschutzgesetz darf hier in Wort und Bild nur noch erwähnt werden, wer dem schriftlich zugestimmt hat. Die Klavierspieler haben ihre Sache alle gut gemacht und das Programm schön umrahmt.

Als zweiter Programmpunkt kamen Carlotta Krebstekies, Eva Richter und Nila Tubandt auf die Bühne und spielten mit ihrem Lehrer A. Knapp „Sascha liebt nicht große Worte“, „Kein schöner Land“ und „Old McDonald“ teils als Gruppe, teils solistisch.

Paul Hartung, Klavier, spielte „Das Tonleiter-Präludium“ von Manfred Schmitz mit viel Schwung – das war eine sehr fantasievolle Interpretation des Themas!

Paul

Ayla Tubandt und Fabian Zahlmann spielten mit ihrem Gitarrenlehrer drei Stücke von Joep Wanders schön flott und sicher. Sie sind nicht fotografiert, weil der Fotograf mit auf der Bühne saß.

Nach zwei Sätzen von Michel Corrette spielte Lisa Schrader, Violine, mit ihrem Lehrer Rüdiger Kuntz das irische Folkstück „Sleep Soondl‘ da mornin“, alles beeindruckend sauber und mit sehr schönem Ton.

Lisa

Vor dem abschließenden Klavierbeitrag brachte Linus Kessler auf der E-Gitarre mit Herrn Knapp drei schwierige Jazz-Blues-Stücke, die er wie gewohnt hervorragend interpretierte. Sehr gutes Timing und saubere Bendings und eine großartige Griffsicherheit zeichnen ihn aus!

Linus

Insgesamt ein sehr schöner Abend mit sehr sauberen Violinen, einem gut gestimmten Klavier und schönen Gitarren!

Ulrich Meyer

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.