Newsletter 02/2018

0
36
Rafael Jung, Geschäftsführer Musikschule des Landkreises Oldenburg

Liebe Newsletter-Abonnenten,

hier kommt unser Newsletter zum zweiten Halbjahr 2018 und zum Schuljahresbeginn.

Unsere Festkonzerte zum 40jährigen Jubiläum der Musikschule haben wir ja schon vor den großen Ferien durchgeführt. Wer dabei gewesen ist, kann von einem schönen Erlebnis erzählen. Für die, die nicht dabei sein konnten, können wir die Jubiläums-CD empfehlen. Darauf sind viele Ensembles der Musikschule mit ihren Beiträgen verewigt, so dass die CD ein klingendes Zeugnis des Jubiläumsjahres abgibt. Die CDs sind für ganze 5 Euro in der Geschäftsstelle der Musikschule in Wildeshausen zu erwerben.
Als letzte Veranstaltung zum Jubiläum gibt es im Herbst dann noch einmal unsere Fotoausstellung „Musikschule – durchs Objektiv betrachtet“, die diesmal im Kreishaus präsentiert wird. Eröffnet wird die Ausstellung am 3. September um 18.00 Uhr. Anschließend wird sie für einen Monat im Foyer des Kreishauses in Wildeshausen zu sehen sein.

Der Veranstaltungskalender für das zweite Halbjahr 2018 ist gedruckt und verteilt. Er verzeichnet 26 Veranstaltungen im Landkreis, darunter Klassiker wie die „Herbstserenade“ in Harpstedt, das Adventskonzert in Ganderkesee und das Jahresabschlusskonzert in Wildeshausen. Statt einer Projektwoche gibt es diesmal ein Projektwochenende am 27. und 28. Oktober. Wir denken, so intensiver proben zu können und mehr Begegnung zwischen unseren Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen. Das Projektwochenende steht übrigens auch externen Teilnehmern offen, und das kostenfrei.
Das Veranstaltungsprogramm gibt es auch immer online: http://www.musikschule-lk-oldenburg.de/veranstaltungen/ . Hier werden auch aktuelle Änderungen eingepflegt, und hier sieht man auch, welche öffentlichen Veranstaltungen von externen Veranstaltern wie dem Kulturkreis Wildeshausen oder von den Jazzfreunden in unserem Saal angeboten werden.

Unser Kollegium bildet sich im Herbst im Rahmen einer Inhouse-Fortbildung fort. Thema ist „Unterrichten im Flow“.

Ein großes Thema war in diesem Sommer, wie für alle anderen Firmen auch, die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Wir haben das nun alles im Griff. Alle Kunden haben mit der Schuljahresrechnung ein entsprechendes Informationsblatt erhalten. Wenn Sie irgendwelche Fragen dazu haben, rufen Sie uns gern an. Sie haben nun auch die Möglichkeit, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Website.

Zur Zeit läuft die heiße Phase der Einteilungen in den Unterricht für das neue Schuljahr. Wer noch dabei sein will, sollte sich kurz entschlossen in unserer Geschäftsstelle melden und beraten lassen unter 04431 – 70 85 – 281/-381. Per Mail erreichen Sie uns unter mail@mslko.de.
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Mit besten Grüßen aus der Musikschule

Ihr
Rafael Jung

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.