Diplommusiklehrerin Simone Frerichs freut sich auf Gesangstalente

Neue Lehrkräfte bei der Musikschule des Landkreises

0
144

„Günstig in den Anschaffungskosten“ nennt Musikschulleiter Rafael Jung das Instrument, das jedem mitgegeben ist – die eigene Stimme. Für die Ausbildung der Stimme ist seit einigen Monaten Simone Frerichs zuständig. Dafür bringt sie die besten Anlagen mit. Sie hat Musik mit Hauptfach Gesang an den Musikhochschulen in Köln und Bremen studiert und mit dem Diplom abgeschlossen.

Meisterkurse für Gesang und Klavier, für Liedgestaltung, Complete Vocal Technique und für Bühnenpräsens und Darstellung haben ihre Ausbildung erweitert. Erfahrungen konnte sie sammeln als Sprachcoach am Staatstheater in Oldenburg, bei Tätigkeiten als Gesangspädagogin in verschiedenen Musikschulen und als Lehrbeauftragte für Gesang an der Universität in Oldenburg. Auf der Bühne stand sie unter anderem im Philharmonischen Chor am Aalto Theater in Essen und als Ensemblemitglied der Jungen Kammeroper Köln. Am Staatstheater Oldenburg wirkt sie unter anderem bei „Jesus Christ Superstar“, „Carmen“ und „Faust“ mit. Darüber hinaus hat Simone Frerichs eine CD mit eigenen Songs eingesungen. Auf youtube gibt es ein Video zu ihrem Song „Tausendmal Sommer“.

Das zeigt: Simone Frerichs hat ein breites musikalisches Spektrum. Genau das braucht sie für ihren modernen Gesangsunterricht. Der beginnt mit der technischen Ausbildung der Stimme, die für jede Art von Gesang von Oper bis Pop sinnvoll und notwendig ist. Sie kann auch dem zielgerichtet helfen, der seine Sprechstimme ausbilden will, um laut, deutlich und ausdauernd vor größeren Gruppen sprechen zu können. Die Welt des Gesangs kann nach Vorlieben der Schülerin oder des Schülers erforscht werden. Wem die Klassik liegt, der kann sich bis zum Kunstlied und zur Arie vorarbeiten, wer populäre Musik mag, kann Rüstzeug für Pop und Rock an die Hand bekommen. Wer in einem Chor singt oder singen möchte, kann sich Sicherheit im Umgang mit Noten und mit seiner Stimme im mehrstimmigen Chorsatz erwerben. Dabei spielt das Alter keine Rolle, Kinder und auch Erwachsene jeden Alters können vom Gesangsunterricht profitieren und Spaß am Singen haben. Den Unterricht gibt es als Einzel- oder Gruppenunterricht, ganz nach Wahl der Schülerin oder des Schülers.

Um insbesondere jugendlichen und erwachsenen Gesangsinteressenten Gelegenheit zu bieten, mit Spaß ihre Lust am Singen auszuleben, wird Simone Frerichs nach den Sommerferien im Rahmen der Musikschule einen Popchor gründen. Hier sollen in lockerem Rahmen, aber durchaus mit Anspruch an die musikalische Qualität, klassische und aktuelle Popsongs einstudiert werden. Das Ziel sind gelegentlicher Auftritte.

Interessenten am Gesangsunterricht und an der Mitwirkung im neuen Popchor bekommen nähere Informationen bei der Geschäftsstelle der Musikschule unter 04431 – 70 85 -281 / – 381 und unter www.mslko.de.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.