Donnerstag, Dezember 1, 2022
StartNeuigkeitenAnmeldung für die Musikalische Früherziehung

Anmeldung für die Musikalische Früherziehung


 
Bei der Musikschule des Landkreises haben in diesen Tagen die Planungen und die Organisation der neuen Kurse für die Musikalische Früherziehung begonnen. Ab sofort sollten daher die Anmeldungen für die Kurse erfolgen.
 
Im Rahmen der Musikalischen Früherziehung werden die musikalischen Anlagen der Kinder durch Singen, durch Tanzen und durch das Spiel mit dem orff´schen Instrumentarium gefördert. Im zweiten Jahr lernen die Kinder die Instrumente kennen und gewinnen so Ideen, welches Instrument sie selber einmal erlernen und spielen wollen. Die Kurse richten sich insbesondere an Kinder, die zwei Jahre vor dem Schulbeginn stehen. In diesem jungen Alter reagieren die Kinder besonders schnell und positiv auf die gezielte Förderung ihrer musischen Anlagen.
 
Die Musikschule weist ausdrücklich darauf hin, dass die Kurse in allen Gemeinden des Landkreises vor Ort stattfinden können. Voraussetzung ist, dass sich dort jeweils eine ausreichend große Anzahl von Interessenten findet.
 
Informationsblätter mit einem Anmeldeformular sind bereits an alle Kindergärten im Landkreis verteilt. Wer dort kein Informationsblatt mehr bekommen kann, findet alles Nötige auch auf der Website. Auch auf Anruf unter 04431 – 70 85 281 oder 70 85 381 hilft die Musikschule gern weiter.
 
Wichtig zu wissen ist, dass die Musikschule bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen eine Sozialermäßigung gewährt. Auch der Bildungsgutschein kann für die Angebote der Musikschule eingesetzt werden. So kann sich für die Eltern der Aufwand für die Kurse der musikalischen Früherziehung bis auf wenige Euro pro Monat reduzieren. 
 
In Kooperation mit den Kindergärten bietet die Musikschule an einigen Orten auch Kurse vormittags in den Räumen des Kindergartens an, um den Eltern zusätzliche Wege am Nachmittag zu ersparen.
 
Im Anschluss an die musikalische Früherziehung bietet die Musikschule ein umfangreiches Programm an Unterricht für viele Instrumente, Klassik oder Pop, für junge „Hobbymusiker“ ebenso wie für ehrgeizige Schüler, die mit viel Fleiß zur Perfektion streben. Es gibt Orchester, Spielgruppen und Bands. Einmal im Jahr führt ein Projektwochenende die Schülerinnen und Schüler aller Instrumente zusammen. Die Musikschule bereitet die Schüler auf Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“ oder auch auf ein Musikstudium vor. Die Qualität der Ausbildung wird durch qualifiziertes Lehrpersonal mit einschlägigen Hochschulabschlüssen und inzwischen 43 Jahre Erfahrung als Musikschule im Landkreis gewährleistet.

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt

Kommentare

Datenschutz
Musikschule des Landkreises Oldenburg gGmbH, Inhaber: Rafael Jung (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Musikschule des Landkreises Oldenburg gGmbH, Inhaber: Rafael Jung (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.